Ulrich Wagensommer Arbeitsbeispiel: Luftgelagerte Fräsmaschine
Die luftgelagerte Fräsmaschine ist hier für eine ganz spezielle Anwendung ausgelegt. Die Frässpindel, die X-Achse und die Z-Achse sind luftgelagert. Die Y-Achse und der Dreh-Schwenktisch sind als Zustellachsen kugelgeführt. Das Maschinenbett, die Z-Säule und der X-Schlitten sind aus Naturgranit.
> Fenster schließen